Arbeitsbereich

Im Arbeitsbereich können die Teilnehmer einen unbefristeten Arbeitsplatz erhalten.

Das Arbeitsspektrum des Arbeitsbereiches bestimmt das Profil der Werkstatt, beeinflusst in hohem Maße die Ausrichtung des Berufsbildungsbereiches und verwirklicht für die Beschäftigten Art und Ausmaß der Teilhabe an der Arbeitswelt. 

Es ist uns wichtig, möglichst umfassende Arbeitsangebote zur Verfügung zu stellen, die bei großer Komplexität in einzelne sinnvolle Arbeitsschritte zu zerlegen sind. Unter Berücksichtigung der Besonderheiten der verschiedenen Erkrankungen, gestalten wir eine angemessene Umgebung und Arbeitsatmosphäre.

Entscheidend für das Gefühl einer gelungenen beruflichen Teilhabe ist die Möglichkeit, sich glaubhaft mit dem Betrieb, den dortigen Aufgaben und der eigenen Arbeitnehmerrolle zu identifizieren. Das setzt einen professionellen Marktauftritt der Firma, Arbeitnehmerrechte und -Pflichten, wirtschaftlich wertvolle Dienstleistungen und Produkte sowie einen zwischenmenschlichen Umgang auf Augenhöhe voraus.

Den Beschäftigten stehen auch im Arbeitsbereich je nach Bedarf Sozial- und Fachberatung, arbeitsbegleitenden Angebote und ergotherapeutischen Maßnahmen zur Erhaltung und Erhöhung der im Berufsbildungsbereich erworbenen Leistungsfähigkeit und zur Weiterentwicklung der Persönlichkeit zur Verfügung.

Auch im Arbeitsbereich bleibt die Vermittlung auf den ersten Arbeitsmarkt das höchste Ziel. Zu diesem Zweck wird auch im Arbeitsbereich gezielt trainiert, wenn möglich für externe Einsätze motiviert und entsprechend vorbereitet.

 

zurück zur Übersicht

Partner im Unternehmensverbund Bonner Verein: