Aktuelle Nachrichten

Meet and Eat mit den Telekom Baskets im Godesburger

23.01.2018

Kürzlich erhielt die Küchencrew von Deutschlands erstem inklusiven Better-Burger-Restaurant Godesburger prominente Unterstützung von dem gesamten Team der Telekom Baskets. 

Die gesamte Mannschaft des Basketball-Bundesligisten war kürzlich im Godesburger zu einem „Meet and Eat“ zugegen. Die Produkte, die die Profis in der Küche zauberten, werden exklusiv den kompletten Februar auf der Monatskarte des Godesburger stehen. 

In Deutschlands erstem inklusiven Better-Burger-Restaurant nahmen der Geschäftsführer Wolfgang Pütz und Godesburger Gastronomieleiter Bruno Straub die Baskets Mannschaft und ihre Familien in Empfang. Bogdan Suciu, Physiotherapeut der Baskets, hatte im Namen der Baskets das neue Teamplakat mit Autogrammen der Spieler als Dankeschön im Gepäck. 

Neben dem Braten und Zubereiten der leckeren Burger kamen auch die Fans ganz auf ihre Kosten. Da wurden Selfies geschossen, mit stolzen Gesichtern die Hände der Stars geschüttelt und selbstverständlich auch der Basketsburger probiert. „Mir schmeckt es super“, sagte ein Fan, der selber Basketball spielt. Wer den Burger testen möchte, hat noch den ganzen Februar dazu Zeit. 

Die Aktion wurde von dem Netzwerk bonn-rhein-sieg-fairbindet organisiert. Die Telekom Baskets Bonn selbst sind Teilnehmer in dem regionalen Netzwerk. Mit dem „Meet & Eat“ im Godesburger setzen sich die Baskets erneut für einen inklusiven Arbeitsmarkt in Bonn ein. 

 

Godesburger – Deutschlands erstes inklusives Better-Burger-Restaurant 

Im „Godesburger“, dem ersten inklusiven Burger Restaurant in Deutschland, arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung Seite an Seite. Nicht nur das selbstverständliche Miteinander, auch der ökologische Aspekt beim gastronomischen Betrieb liegt dem Better-Burger-Restaurant am Herzen. Der „Godesburger“ wird unter anderem durch die Stadt Bonn, die „Aktion Mensch“ und den LVR gefördert. Er wurde 2016 vom „Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW“ mit dem Inklusionspreis des Landes NRW ausgezeichnet und ist Teil der Initiative bonn-rhein-sieg-fairbindet. 

zurück

Partner im Unternehmensverbund Bonner Verein: